Digital Way: Sonderschau und Kongress auf der AMB 2018

 Schroeer amb newsbeitragDie erstmals stattfindende Sonderschau „Digital Way“ und der anschließende zweitägige Kongress sollen Besuchern der AMB 2018 im September Wege aufzeigen, wie Industrieunternehmen mithilfe moderner und aktueller Informationstechnologie Potenziale der Digitalisierung heben können. 

Ziel der diesjährigen Messe ist es, als Plattform für Anbieter und Anwender Orientierung zu geben, wie die Forderungen nach mehr Umsatzwachstum sowie Kostenersparnis insbesondere durch eine erhöhte Produktivität der Mitarbeiter und eine Effizienzsteigerung der Maschinen erfüllt werden können. 

Technologien nutzen

Industrie 4.0 ist schon seit letztem Jahr in aller Munde und in sämtlichen Branchen unumgänglich. Auf jeder Messer in naher Vergangenheit war das Thema Industrie 4.0 Bestandteil des Angebots. Technologien sollen Arbeitsprozesse erleichtern, Sicherheit bieten und die Produktion optimieren. 

 

Boomphase setzt sich fort

Für Europa ist die AMB in Stuttgart der wichtigste Marktplatz für Hersteller und Anwender in der Zerspanungsindustrie. Auch in diesem Jahr werden wieder alle Weltmarktführer der Zerspanen vor Ort sein und ihre Maschinen live präsentieren. Und das Umfeld ist gut: Wichtige Absatzmärkte Europas befinden sich aktuell in einer Wachstumsphase. 

Die Aussteller der AMB bestätigen dies - die Kapazitäten der Industrie seien so stark ausgelastet, wie schon seit einem Jahrzehnt nicht mehr.

AMB Stuttgart - Führend für den europäischen Markt

Die diesjährige AMB findet vom 18. Bis 22. September statt. Mehr als 1.500 Aussteller werden ihre Entwicklungen und Innovationen auf einer Fläche von mehr als 120.000 Quadratmetern präsentieren. Damit ist die AMB größer als jemals zuvor.  Grund dafür ist der Neubau der Paul Horn Halle. Dadurch stehen 15.000 Quadratmeter mehr zur Verfügung und die Veranstalter können einerseits so der Aussteller-Nachfrage gerecht werden, andererseits steigern sie durch den Flächenzuwachs die Attraktivität für alle Messebesucher.

Die Ausstellungsbereiche werden auf der Messe in diesem Jahr neu gegliedert.