AMB 2018 - Branchenhighlight des Jahres

light-corridor-amb-fairUnter dem Motto „Neue Dimensionen“ lockt die AMB 2018 vom 18. Bis 22. September Interessierte aus ganz Europa nach Stuttgart. 

Die AMB 2018 bekommt mit der neuen Messehalle zusätzliche 15.000 Quadratmeter Bruttoausstellungsfläche und glänzt von 18. bis 22. September 2018 mit einer Optimierung der thematischen Hallenaufplanung. Zusätzlich sorgt der ausgebaute Eingang West für eine gleichmäßigere Besucherverteilung.

Bereits zum 19. Mal wird sie somit Treffpunkt für Experten der spanabhebenden Metallbearbeitung. Rund 1.500 Aussteller werden im September ihre Entwicklungen und Innovationen präsentieren. Wir berichteten bereits über die Sonderschau „Digital Way“ und dem dazugehörigen Kongress, die in der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) stattfinden werden.

Mehr Fläche, mehr Innovationen, mehr Kontakte

In den vergangenen Jahren waren sämtliche Kapazitäten des Messegeländes ausgereizt – daran wird sich auch in diesem Jahr trotz Flächenzuwachses nichts ändern. „Mit der neuen Paul Horn Halle stehen 15.000 Quadratmeter mehr zur Verfügung. So werden wir einerseits der Aussteller-Nachfrage gerecht und steigern die Attraktivität für AMB-Besucher durch noch mehr Produkte und Innovationen“, erzählt Ulrich Kromer von Barrel, Sprecher der Geschäftsführung Messe Stuttgart. 

Darüber hinaus ermöglicht der Flächenzuwachs eine optimierte Verteilung der AMB 2018. Die Ausstellungsbereiche gliedern sich thematisch neu: Im L-Bank Forum (Halle 1) und der Halle 3 finden sich Bearbeitungswerkzeuge und Spannzeuge. In Halle 4 und der Oskar Lapp Halle (Halle 6) liegt der Schwerpunkt auf Drehmaschinen und -automaten.

Über die AMB

Zur AMB 2018 in Stuttgart werden vom 18. bis 22. September rund 90.000 internationale Fachbesucher und 1.500 Aussteller erwartet. Sie zeigen auf einer Fläche von mehr als 120.000 Quadratmetern Innovationen und Weiterentwicklungen für spanende und abtragende Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeuge, Messtechnik und Qualitätssicherung, Roboter, Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Industrial Software & Engineering, Bauteile, Baugruppen und Zubehör. Unterstützt wird die AMB 2018 von den ideellen Trägerverbänden VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge, VDMA Fachverband Software und Digitalisierung sowie VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken.