Branchenübergreifendes Wissen in Berlin

schroer news 2019 January

Das 3. Additive Manufacturing Forum vom 14. - 15. März 2019 verspricht spannende Vorträge, Ausstellungen und umfangreiches Fachwissen. 

 

Nach dem großen Erfolg der Veranstaltung im letzten Jahr mit mehr als 600 Teilnehmern präsentiert sich im März das 3. Additive Manufacturing Forum in Berlin erneut mit einem branchenübergreifenden und auf den Anwender zugeschnittenen Programm. Gefördert wird das Forum durch Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und die Veranstaltung erfährt Unterstützung durch die Gründungspartner Airbus Group, Deutsche Bahn, Statasys und 3yourmind. Während Industrieübergreifenden Gesprächen tauschen sich Experten aus Unternehmen aus, die Additive Manufacturing bereits erfolgreich einsetzen. Darüber hinaus zeichnet sich die Veranstaltung durch intensives Netzwerken aus. 

Wo wird AM erfolgreich eingesetzt

Highlights sind unter anderem Anwenderberichte der Adidas AG, der BMW Group, der Deutsche Bahn AG, der MTU Aero Engines AG, der Schaeffler AG und der EOS Group. 

Alle Konferenzteilnehmer werden dazu aufgerufen, den Ausstellern mit konkreten Fragestellungen zu begegnen, um den Austausch zu fördern. Gemeinsames Ziel aller Akteure ist es, in der Nutzung der neuen Technologie branchenübergreifend voneinander zu lernen. In der Ausstellung zeigen über 60 führende AM Technologie-, Software, Material- und Serviceprovider, was heute schon mit Hilfe der Technik möglich ist. 

Austausch auf Augenhöhe

Die Veranstaltung bietet kompakt an zwei Tagen zahlreiche Möglichkeiten für einen wertschöpfenden Austausch mit den Experten auf Augenhöhe.

Haben Sie Interesse an einer Teilnahme? 

Hier geht es zur Veranstaltungswebsite: https://www.additivemanufacturingforum.de