Zerspanungswissen virtuell vermitteln

Die Industrie 4.0 treibt die digitale Transformation von Unternehmen weiter voran. Viele technischen Anforderungen wie vernetzte Technologien, Automatisierung oder künstliche Intelligenz werden heute an die Arbeitswelt gestellt. Nicht jedem Unternehmen fällt es leicht, diese Herausforderungen zu bewältigen. Doch die Corona-Zeit hat dafür gesorgt, dass viele digitale Prozesse beschleunigt werden.

Aufgrund der Kontakteinschränkungen und Reiseverbote hat die Seco Akademie Online-Seminare rund um die Zerspanung entwickelt. Interessierte können direkt von ihrem Arbeitsplatz oder aus dem Homeoffice eine Auswahl an aktuellen Themen kennenlernen. Die Teilnahme wird durch ein onlinefähiges Endgerät sowie ein Headset ermöglicht. Die neuen, für begrenzte Zeit kostenlosen Online-Seminare richten sich an alle, die ihr Fachwissen erweitern möchten. Die Seminare sind live und dauern einschließlich Fragerunde mit den Seco-Zerspanungsexperten jeweils 45 bis 60 Minuten.

Ziel des Online-Projektes ist es, neue Informationskonzepte zur Verfügung zu stellen und im direkten Austausch eine langfristige Verankerung der Materialien zu erzielen. Derzeit sind noch bis Anfang Juli 14 Online-Seminare geplant. Zu den Inhalten gehören unter anderem: 

 

  • Auswahl von Drehwendeplatten
  • Verschleißarten beim Drehen
  • Alternatives Fräsverfahren: Hochvorschubfräsen
  • Drehen gehärteter Stähle

Weitere Infos unter www.secotools.com