Der Herbst kommt: mit den virtuellen VDWF-Thementagen.

Ab Mitte September 2020 startet der VDWF eine neue Online-Veranstaltungsreihe: die VDWF-Thementage. Unter dem Motto „rund um …“ haben Unternehmen die Möglichkeit, potenziellen Kunden und Partnern online ihr Angebot vorzustellen. Diese virtuellen Präsentationstermine sind die Antwort auf die abgesagten oder verschobenen Messen in Zeiten von Corona, die die Branchenlandschaft stark in Mitleidenschaft gezogen haben.

Gerade für Außendienstler ist es in diesen Tagen nicht einfach, Gesprächstermine vor Ort zu organisieren.

Egal ob Zulieferer, die sich Werkzeug- und Formenbau-Unternehmen präsentieren oder Werkzeugmacher, die neue Kunden suchen: Mit den VDWF-Thementagen möchte der Verband eine Plattform zur Verfügung stellen, die den Informationsdurst stillt und trotz der kontaktlosen Kommunikation zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss führen kann. Die digitalen Veranstaltungen finden von Mitte September bis Anfang Dezember immer dienstags und donnerstags ab jeweils 13 Uhr für ungefähr 30 Minuten statt – moderiert vom Szene-Fachmann Richard Pergler. Im Anschluss ist eine Fragerunde vorgesehen.

Die ersten Termine des Online-Formates lauten: „Alles rund um CAD“, „Alles rund ums Spannen“, „Alles rund um die Spritzgussmaschine“, „Alles rund um den Heißkanal“. Weitere Infos zu nachfolgenden Themen und Anmeldeformulare finden Interessenten auf der VDWF-Website.

www.vdwf.de